Analysen

Wir erweitern kontinuierlich unser Analysen-Portfolio. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Ihre gewünschte Untersuchung nicht gelistet ist.

Stand: 25.10.2018

Leistungsverzeichnis

 

  1. Morgenurin 10 ml

keine EBM-Leistung

  Citrat-Plasma 1 ml

  Ejakulat

  Citrat-Blut 0,5 ml

Bei längerem Transport bitte Plasma gewinnen und tieffrieren

  Serum 1 ml

Untere Messwertgrenze 0,1 µg/ml
Stabilität im Serum 3 Wochen bei Raumtemperatur als auch bei 2 - 8 °C als auch bei -20 °C

  Serum 1 ml

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

  Sammelurin 10 ml

Aus 24 h.-Sammelurin ohne Zusätze, lichtgeschützt.
Bitte mischen, bevor die Probe (10 ml) gewonnen wird.
Sammelmenge angeben!

  EDTA-Blut 2,6 ml

Delta-Hb erfogt bei der Messung des großen Blutbildes und der Retikulozyten.

  Serum 2 ml

  EDTA-Blut 2 ml

  Hautschuppen (2 mg)
Nagelspäne (mehrere)
Haare mit Wurzel (ca. 10-20)

keine EBM-Leistung,
spezielle Probensammelgefäße über Labor zu beziehen

  Serum 1 ml

Da Flurazepam schnell abgebaut wird, ist eine Bestimmung schlecht möglich. Es wird daher der aktive Metabolit Desalkylflurazepam bestimmt.

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Urin 10 ml

2. Morgenurin
Versand: lichtgeschützt und tiefgefroren

  Serum 2 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

Drei Tage vor Untersuchung alle Medikamente absetzen.

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

  Serum 1 ml

  Serum 2 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

Serum tiefgefroren versenden

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

kühl und lichtgeschützt lagern

  Serum 1 ml

  Serum 1 ml

Analytik nur im Rahmen von Studien-/Forschungsprojekten, zum Studienservice

Analytik nur im Rahmen von Studien-/Forschungsprojekten, zum Studienservice

Analytik nur im Rahmen von Studien-/Forschungsprojekten, zum Studienservice

  Serum 2 ml

  EDTA-Plasma 1 ml

Blutentnahme am liegenden Patienten, den 20 - 30 min vorher eine Butterfly-Kanüle gelegt wurde, die durch Infusion physiologischer NaCl -Lösung offen gehalten wurde.
Vermeidung von physischem und psychischem Stress.
Probennahmen zu fester Tageszeit (zirkadiane Rhythmik).
Probennahme nicht nach Mahlzeiten.

  Urin 10 ml

Aus 24-Std.-Menge, gesammelt über 10 ml 25%iger HCl. Sammelmenge angeben!
8 Tage vor Probennahme keine Katecholamin-Präparate,
keine Medikamente, die zur erhöhten Freisetzung von Katecholaminen führen.
Diät erforderlich (keine Nüsse, Süd- u. Zitrusfrüchte, keine kakao-, kaffee- u. vanillehaltigen Produkte.)
Bei Patienten mit intermittierend sezernierenden Phäochromozytomen sollte die 24-Std.-Urinsammelperiode unmittelbar nach der hypertensiven Krise beginnen.
Starke körperliche Aktivität führt zu gesteigerter Ausscheidung der Katecholamine.

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

  Serum 1 ml

Probennahme nicht nach Mahlzeiten

  Serum 2 ml

Analytik nur im Rahmen von Studien-/Forschungsprojekten, zum Studienservice

Analytik nur im Rahmen von Studien-/Forschungsprojekten, zum Studienservice

  EDTA-Blut 2 ml

Einwilligungserklärung erforderlich!

  Serum 2 ml

siehe auch Einzelparameter: Amphetamine, Barbiturate, Benzodiazepine, Cannabinoide, Kokain, Opiate, EDDP, Buprenorphin,
ggf. Bestätigung

  Urin 10 ml

siehe auch Einzelparameter: Amphetamine, Barbiturate, Benzodiazepine, Cannabinoide, Kokain, Opiate, EDDP, Buprenorphin,
ggf. Bestätigung

  Serum 0,5 ml

  Serum 1 ml

 

Der Test darf nur unter ständiger Aufsicht in der Praxis oder stationär durchgeführt werden.
Letzte Flüssigkeitsaufnahme 0:00 Uhr